So findest du deine richtige Schuhgröße

Schritt 1

Um die Füße Ihres Kindes von der Ferse bis zu den Zehen auszumessen, benötigen Sie nur ein Blatt Papier, einen Stift und ein Lineal.

Schritt 2

Legen Sie das Blatt Papier auf den Boden mit einer Kante an einer Wand. Setzen Sie den Fuß mit der Ferse gegen die Wand auf das Blatt Papier.

Schritt 3

Markieren Sie auf dem Papier, wo der Fuß am längsten ist. Wiederholen Sie den Vorgang mit dem anderen Fuß. Unsere Füße sind in der Regel unterschiedlich lang.

Schritt 4

Messen Sie die Länge und ermitteln Sie die Schuhgröße in der obenstehenden Größentabelle. Orientieren Sie sich dabei an dem längeren Fuß. Wenn Sie Kinderschuhe kaufen, addieren 1,5 cm hinzu, damit die Füße noch Platz zum Wachsen und die Zehen beim Gehen genug Bewegungsfreiraum haben.

Schuhe für Kinder

Rechnen Sie beim Kauf von Kinderschuhen immer 1,5 cm hinzu, damit die Füße noch Platz zum Wachsen und die Zehen beim Gehen genug Bewegungsfreiheit haben.

Wenn Schuhe nicht passen:

Wenn Ihre Schuhe nicht passen, sollten Sie als Erstes feststellen, ob Ihre Schuhe die richtige Länge haben. Achten Sie dann auf die Fersen: Wenn Ihre Ferse rutscht, obwohl Sie die Schnürsenkel fest zugezogen haben, legen Sie eine Einlegesohle unter die bereits in Ihrem Schuh vorhandene Innensohle. Der Fuß wird dadurch angehoben und der Schuh sitzt passgenau am Spann.

  • Mit einer dünneren Innensohle können Sie mehr Platz im Schuhinneren schaffen. Wenn Sie eine 5 mm Innensohle gegen eine 3 mm Innensohle austauschen, gewinnen Sie etwa eine halbe Schuhgröße.
  • Der Fußballen sollte an der breitesten Stelle des Schuhs sitzen. Wenn der Schuh nicht passt oder gut abrollt, brauchen Sievermutlich eine Nummer größer oder kleiner.
  • Sitzt Ihr Schuh um Ihren Vorderfuß extrem eng, sollten Sie eine Nummer größer probieren. Dank der einzigartigen Passform von ECCO bietet ein größerer Schuh zusätzlichen Platz für die Zehen, liegt jedoch im Fersenbereich eng an, sodass die Ferse nicht rutscht.
  • Achten Sie auf die richtige Schnürung für Ihre Füße. Viele Schuhe haben eine Parallel-Schnürung, bei der die Schnürsenkel waagerecht verlaufen. Für breite Füße ist das nicht immer ideal. Versuchen Sie es mit der gängigen Kreuz-Schnürung. Nehmen Sie die Schnürsenkel vor dem ersten Anprobieren eines neuen Schuhs komplett heraus. Setzen Sie die Schnürsenkel am Fuß ein.

Ich besitze ECCO Schuhe. Wie finde ich heraus, ob sie richtig passen?

Prüfen Sie an den maßgeblichen Stellen, ob der Schuh richtig passt. Achten Sie auch immer auf die Strumpfart, die Sie in dem Schuh tragen werden. Das beeinflusst den Sitz und den Tragekomfort. Wenn Sie beide Schuhe angezogen haben, stehen Sie auf und achten Sie auf:

 

  • die Schuhlänge. Prüfen Sie als erstes die Gesamtlänge des Schuhs. Der empfohlene Freiraum im Zehenbereich beträgt einen Zentimeter (0,5 Inch) von der längsten Zehenspitze bis zum Rand des Schuhs (etwa so breit wie ein Daumennagel). Die Zehen dürfen vorne nie anstoßen.
  • Komfort am Fußballen und am Spann. Versuchen Sie einen kleinen Bereich des Schaftmaterials anzuheben. Der Schaft sollte in der Regel nicht hauteng sitzen.
  • den Fersensitz. Die Ferse eines ECCO Schuhs ist darauf ausgelegt, eng anliegend zu sitzen. Nicht zu verwechseln mit einer engen Passform. Unsere Schuhe bieten immer ausreichenden Bewegungsfreiraum für Ihre Zehen. Das liegt an der geräumigen Zehenkappe (beim normalen Tragen). Da darf beim Gehen nichts rutschen.
  • Gehen Sie jetzt über einen harten Boden oder festen Untergrund. So nehmen Sie die ECCO Passform und den Tragekomfort unserer Schuhe am deutlichsten wahr. Ihr Gang sollte gleichmäßig und mühelos sein, ohne das Gefühl von Unsicherheit oder die Balance zu verlieren.

 

Es ist unrealistisch, die perfekte Passform für jede Situation zu finden. Es gibt unzählige Fußformen, -breiten und -größen. Außerdem schwellen unsere Füße meist im Laufe des Tages an und verändern sich mit der Zeit. Ein Schuh, den Sie vor fünf Jahren gekauft haben, sitzt heute vermutlich anders an Ihrem Fuß. Es lohnt sich also immer, seine Füße regelmäßig auszumessen.